News

113 News
FILTERN
Aktuelles, Newsletter-Archiv
19.10.2017

Was ich euch nicht erzählte - Die dtv-Neuerscheinungen im Oktober 2017

Unsere Übersicht über die wichtigsten Novitäten im Oktober (inkl. E-Books) aus allen Programmbereichen sowie weitere Neuigkeiten:

Original- und Erstausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch mit Lindsey Lee Johnson, Andreas Schimmelbusch, Irène Kuhn, Claudia Ott, Salim Alafenisch, Antje Leonara, Frank Goldammer, Matt Haig, Dora Heldt, Lars Simon, Edward Brooke-Hitching, Fritz R. Glunk, Sebastian Kohlmann, Igal Avidan und Bettina Lemke.

Taschenbuch- und Sonderausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch

dtv junior / Reihe Hanser
dtv auf der Frankfurter Buchmesse: Interviewmöglichkeiten mit unseren Autorinnen und Autoren
Aktuelles, Pressemeldungen
01.10.2017

dtv auf der Frankfurter Buchmesse: Interviewmöglichkeiten mit unseren Autorinnen und Autoren

Wir freuen uns, dass unser Autor Wajdi Mouawad als Ehrengast die literarische Rede bei der Eröffnungszeremonie der Frankfurter Buchmesse halten wird. Sein Roman Anima ist der einzige Roman des Schriftstellers, Schauspielers und Theaterregisseurs in deutscher Übersetzung.

Eine Übersicht zum Bereich Literatur/Unterhaltung/Sachbuch finden Sie hier und die Übersicht zum Bereich dtv junior und dtv Reihe Hanser finden Sie hier.

Ebenfalls zur Frankfurter Buchmesse kommen:

Literatur
Nicol Ljubić: Ein Mensch brennt. Roman
Madeleine Prahs: Die Letzten. Roman
Andreas Schimmelbusch: Habe nichts mehr außer mir. Storys
Jess Jochimsen: Abschlussball. Roman
Odile Kennel: Mit Blick auf See. Roman
Olga Mannheimer (Hrsg.): Blau Weiß Rot. Frankreich erzählt // GASTLAND FRANKREICH
Miriam Mandelkow, Übersetzerin von Samuel Selvon: Die Taugenichtse. Roman
Nikolaus Stingl, Übersetzer von William Saroyan: Wo ich herkomme, sind die Leute freundlich. Storys


Unterhaltung
Jens Henrik Jensen: OXEN. Das erste Opfer. Thriller
Jean-Paul Didierlaurent: Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky. Roman // GASTLAND FRANKREICH
Frank Goldammer: Tausend Teufel. Kriminalroman
Dora Heldt: Wir sind die Guten. Kriminalroman
Rita Falk: Weißwurstconnection. Ein Provinzkrimi

 
Sachbuch
John Strelecky: Was nützt der schönste Ausblick, wenn du nicht aus dem Fenster schaust
Moritz Riesewieck: Digitale Drecksarbeit. Wie uns Facebook & Co. von dem Bösen erlösen
Julia Amalia Heyer: Frankreich zwischen Le Pen und Macron // GASTLAND FRANKREICH


dtv junior
Alina Bronsky: Und du kommst auch drin vor. Roman (13.10.-14.10.)
Christian Linker: Der Schuss. Roman (11.10.-12.10.)
Anna Lott: Tildas Tierbande. Ein Wollschwein im Wohnzimmer (11.10.-13.10.)


dtv Reihe Hanser
Ute Wegmann: Toni (12.10.-13.10.)
Raquel J. Palacio: Wunder. Sieh mich nicht an (12.10.-13.10.)

Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen. Terminvereinbarungen für Interviews sind ab sofort möglich.

Unsere Standnummer in diesem Jahr: Halle 3.0, E122 / E125

Herzliche Grüße  
Ihre dtv-Presseabteilung
 

Kontakt Literatur: zirnbauer.thomas@dtv.de; 089-38167-119

Kontakt Unterhaltung: habersaat.beatrice@dtv.de; 089-38167-116

Kontakt Sachbuch: hasenpflug.diana@dtv.de; 089-38167-117

Kontakt dtv junior und dtv Reihe Hanser: schikora.dominique@dtv.de; 089-38167-114

Coverbild Und du kommst auch drin vor von Alina Bronsky, ISBN-978-3-423-76181-9
Aktuelles
05.09.2017

›Und du kommst auch drin vor‹ unter den ›Besten 7 für den Monat September‹

Der neueste Roman der Bestsellerautorin Alina Bronsky ›Und du kommst auch drin vor‹ wurde unter ›Die Besten 7 für den Monat September‹ gewählt. 
Coverbild Nichts ist okay! von Jason Reynolds| Brendan Kiely, ISBN-978-3-423-65024-3
Aktuelles
04.09.2017

Jugendbuchpreis FRIEDOLIN für ›Nichts ist okay!‹

Der Roman ›Nichts ist okay!‹ von Jason Reynolds und Brendan Kiely erhält den Jugendbuchpreis FRIEDOLIN der Stiftung Weltethos.

Der Preis, erstmals 2015 verliehen, zeichnet Jugendliteratur aus, die auf vorbildliche Weise ethische oder interkulturelle Fragen thematisiert und jugendliche Leser/-innen für diese sensibilisiert. Damit unterstützt der Jugendbuchpreis das Engagement der Stiftung Weltethos für gemeinsame Werte, Fairness, Toleranz und Frieden.

Aus der Jurybegründung:
»Der Roman ist ein eindrückliches Plädoyer für Wahrhaftigkeit, Fairness, Respekt und nicht zuletzt für Solidarität – Solidarität mit all jenen, die aufgrund ihrer Hautfarbe zu Unrecht drangsaliert und diskriminiert oder gar zu Opfern willkürlichen und rassistisch motivierten Gewalthandelns werden.«

Mehr zum Buch
Eine Einladung zum Tanzen - Die dtv-Neuerscheinungen im September 2017
Aktuelles, Newsletter-Archiv
01.09.2017

Eine Einladung zum Tanzen - Die dtv-Neuerscheinungen im September 2017

Unsere Übersicht über die wichtigsten Novitäten im September (inkl. E-Books) aus allen Programmbereichen sowie weitere Neuigkeiten:

Original- und Erstausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch mit John Williams, Jens Henrik Jensen, Nicol Ljubic, Ulrich Woelk, William Saroyan, Daniel Defoe, Jutta Profijt, Jean-Paul Didierlaurent, Julia Stagg, Heike Stöhr, Moritz Riesewieckund Tim Marshall.

Taschenbuch- und Sonderausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch

dtv junior / Reihe Hanser
Was ich sonst noch verpasst habe - Die dtv-Neuerscheinungen im August 2017
Aktuelles, Newsletter-Archiv
01.08.2017

Was ich sonst noch verpasst habe - Die dtv-Neuerscheinungen im August 2017

Unsere Übersicht über die wichtigsten Novitäten im August (inkl. E-Books) aus allen Programmbereichen sowie weitere Neuigkeiten:

Original- und Erstausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch mit Madeleine Prahs, Odile Kennel, Sorj Chalandon, Hervé Le Tellier, Jérémy Fel, Benjamin Cors, Paul Grote, Julia Stagg, Omid Nouripour, Wilfried Bommert / Marianne Landzettel, Christopher Kloeble und Dietmar Bittrich
Taschenbuch- und Sonderausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch

dtv junior / Reihe Hanser
Aktuelles
10.07.2017

Wir trauern um Peter Härtling (1933-2017)

Wie durch den Verlag Kiepenheuer & Witsch bekannt gegeben wurde, ist am 10. Juli 2017 der Schriftsteller Peter Härtling  im Alter von 83 Jahren verstorben.

Peter Härtling wurde 1933 in Chemnitz geboren, später übersiedelte die Familie nach Mähren. Er war zwölf, als sein Vater 1945 in russischer Kriegsgefangenschaft starb, und dreizehn, als seine Mutter, nach geglückter Flucht vor der Roten Armee, sich 1946 das Leben nahm. Der junge Härtling wurde Journalist und Herausgeber, war schon bald Cheflektor bei S. Fischer und gehörte von 1967 bis 1973 der Geschäftsleitung des Verlages an. 1974 erschien sein vielbeachteter Roman ›Eine Frau‹. Seither lebte er als freier Schriftsteller. Die Erinnerung und die kritische Auseinandersetzung mit der Geschichte und der politischen Vergangenheit waren zentral für sein umfangreiches Werk. Es umfasst Romane, Erzählungen, Lyrik, Kinderbücher und autobiographische Schriften.

Peter Härtling zählt zu den bekanntesten und vielfach geehrten und ausgezeichneten Autoren Deutschlands. Seit Jahrzehnten erreichen seine Bücher eine große Zahl von Lesern. Peter Härtling war ein profunder Kenner der Literatur und Musik des 19. Jahrhundert, insbesondere der Romantik. Seine Künstlerromane über Hölderlin, Waiblinger, Schubert, Robert Schumann oder E.TA. Hoffmann vermitteln ein eindringliches Bild dieser Epoche. Die Taschenbuchausgabe seines letzten Buches, ›Verdi – ein Roman in neun Fantasien‹, erschien soeben bei dtv.

Die dtv-Verlagsgesellschaft trauert um einen großen Autor, dessen Erzählkunst, Kennerschaft und Freundlichkeit uns tief beeindruckten. Seit fast vierzig Jahren, seit 1978, erscheint Peter Härtling im Taschenbuch bei dtv. Wir sind dankbar für sein herausragendes schriftstellerisches Werk.

Peter Härtling bei dtv
Coverbild Ein Festtag von Graham Swift, ISBN-978-3-423-28110-2
Aktuelles
10.07.2017

Graham Swift gewinnt den ›Hawthornden Prize‹

Unser Autor Graham Swift gewinnt den hochprofilierten ›Hawthornden Prize‹! Der Preis wurde 1919 gestiftet und erstmals vergeben. Er versammelt illustre Namen wie zum Beispiel V.S. Naipaul, Graham Greene, Evelyn Waugh, Vita Sackville West, Colm Tóibín – und nun also auch Graham Swift, der für  Mothering Sunday (im Deutschen ›Ein Festtag‹) ausgezeichnet wird.
Aktuelles
03.07.2017

Brigitte Kronauer erhält den Thomas Mann Preis 2017

Brigitte Kronauer erhält in diesem Jahr den Thomas Mann Preis, der gemeinsam von der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und der Hansestadt Lübeck vergeben wird.
 
Die Preisbegründung lautet wie folgt:
»Brigitte Kronauers Erzählungen und Romane sind Sprachkunstwerke, die formale Kühnheit mit psychologischer Subtilität verbinden. Als Erbin der großen Tradition Jean Pauls besitzt sie die Fähigkeit, mit der Sprache Äquivalente für eine vielfältig zersplitterte Realität zu bilden, die unter ihren Händen zu einer unverwechselbaren Melodie zusammenfindet. Sie hat in Jahrzehnten ein großes Werk geschaffen, das durch Scharfsinn und Artistik zu den bleibenden literarischen Zeugnissen der Nachkriegszeit zählt.«
Einfach mal aus dem Fenster schauen! - Die dtv-Neuerscheinungen im Juli 2017
Aktuelles, Newsletter-Archiv
01.07.2017

Einfach mal aus dem Fenster schauen! - Die dtv-Neuerscheinungen im Juli 2017

Unsere Übersicht über die wichtigsten Novitäten im Juli (inkl. E-Books) aus allen Programmbereichen sowie weitere Neuigkeiten:

Original- und Erstausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch mit Jean-Paul Didierlaurent, Tobias Keller, John Strelecky, und Julia Amalia Heyer
Taschenbuch- und Sonderausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch

dtv junior / Reihe Hanser
Coverbild Ein Festtag von Graham Swift, ISBN-978-3-423-28110-2
Aktuelles
02.06.2017

›Ein Festtag‹ auf der SWR-Bestenliste

Graham Swifts ein Festtag steht auf Platz 4 der SWR-Juni-Bestenliste. Am 06.06.2017 wird auf dem SWR2 Literatur über die Bücher der SWR-Bestenliste diskutiert.
Aktuelles, Newsletter-Archiv
19.05.2017

Planen Sie jetzt: wichtige Jubiläen und Gedenktage Juli-Dezember 2017

dtv bietet zu folgenden aktuellen Jubiläen und Gedenktagen Neuerscheinungen und bereits erschienene Standardwerke.

1. Juli: 275. Geburtstag von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
12. Juli: 200. Geburtstag von Henry David Thoreau (1817-1862)
18. Juli: 200. Todestag von Jane Austen (1775-1817)
24. August: 75. Geburtstag von Keto von Waberer (*1942)
29. August: 95. Geburtstag von John Williams (1922-1994)
31. August: 150. Todestag von Charles Baudelaire (1821-1867)
14. September: 200. Geburtstag von Theodor Storm (1817-1888)
21. September: 80. Jahrestag der Veröffentlichung von J.R.R. Tolkiens ›Der kleine Hobbit‹
25. Oktober: 100 Jahre Oktoberrevolution
14. November: 110. Geburtstag von Astrid Lindgren (1907-2002)
22. November: 75. Jahrestag der Einkesselung der 6. Armee in Stalingrad
30. November: 200. Geburtstag von Theodor Mommsen (1817-1903)
6. Dezember: 75. Geburtstag von Peter Handke (*1942)
11. Dezember: 75. Todestag von Jochen Klepper (1903-1942)
12. Dezember: 125. Geburtstag von Liesl Karlstadt (1892-1960)
13. Dezember: 80. Geburtstag von Paul Maar (*1937)
21. Dezember: 100. Geburtstag von Heinrich Böll (1917-1985)
22. Dezember: 80. Geburtstag von Renate Welsh (*1937)
2017: 600 Jahre Wiederentdeckung von ​›Über die Natur der Dinge‹ von Lukrez

2017: Lutherjahr, 500 Jahre Reformation


Die vollständige Übersicht über die Jubiläen und Gedenktage finden Sie hier.