Coverbild Die Frau in Weiß von Wilkie Collins, ISBN-978-3-423-13941-0

Die Frau in Weiß

Criminal-Roman
Taschenbuch
9,90 EURO
»Der viktorianische Riesenkrimi voll von pittoresken Schurken, Nacht und Nebel, Friedhofsgeheimnissen und Seelenfolter weckt schönere Schauer als die meisten Mordfabeln der Gegenwart.« Der Spiegel

Wilkie Collins’ Roman um die geheimnisvolle Frau in Weiß, der als der erste moderne Detektivroman der Weltliteratur gilt. Noch ermittelt kein Profi, aber der junge Zeichenlehrer Walter Hartright setzt seine scharfe Beobachtungsgabe, sein psychologisches Gespür und seine kombinatorischen Fähigkeiten ein, um die verbrecherischen Vorgänge aufklären und das Rätsel der weißen Dame lösen zu können.

Mit Begeisterung haben sich seit 1860 unzählige Leser auf die Folter spannen lassen, denn durch eine raffinierte Verflechtung der Handlungsfäden lenkt der englische Schriftsteller Wilkie Collins den Leser immer wieder auf falsche Fährten. Wer dieses kriminalistische Meisterwerk noch nicht verschlungen hat, sollte nicht länger säumen.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
9,90
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
Details
EUR 9,90 € [DE], EUR 10,20 € [A]
dtv Literatur
Revision und Nachbemerkung von Hanna Neves
Aus dem Englischen von Ingeborg Bayr und Hanna Neves
656 Seiten, ISBN 978-3-423-13941-0
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt

Wilkie Collins

Wilkie Collins, 1824 in London geboren und 1889 dort gestorben, enger Freund Charles Dickens', begann nach kurzer juristischer Tätigkeit die Schriftstellerlaufbahn. Er ...

Pressestimmen

Frankfurter Stadtkurier, Dezember 2010
»Liebe, Intrigen und Verrat im viktorianischen London, dazu eine Vielzahl falscher Fährten. Herrlich schaurig.  «

Leserstimmen

Ihre Meinung
»sehr witzig geschriebenes Buch; sehr kurzweilig;«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors